Unsere Gilde im Portrait 

Jubiläumsfoto der Altstädter Schützengilde zum 425jährigen Jubiläum

Unsere Schützengilde wurde nachweislich im Jahre 1579 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und gehört somit zu einer der ältesten Schützengilden Deutschlands.
Wahrscheinlich dürfte das Schützenwesen nahezu bis zur Neugründung der Stadt Celle im Jahre 1292 zurückreichen.

Wir blicken daher mit berechtigtem Stolz auf diese lange Tradition zurück und verbinden damit den Anspruch, diese fortzuführen und an die kommenden Generationen weiterzugeben.

Es würde hier sicherlich den Rahmen sprengen die Geschichte der Altstädter Schützengilde in seiner Gänze darzustellen. Diese ist ausführlich in der im Jubiläumsjahr erschienen Chronik dargelegt.



Neben zahlreichen vereinsinternen Veranstaltungen, wie dem Silberball und dem Schweinepreisschießen um nur zwei zu nennen, bildet das alljährliche Schützenfest der 5 Celler Schützenvereine einen der Höhepunkte des Jahres. Die Celler Schützen sprechen hier gerne von der 5ten Jahreszeit.

An 5 abwechslungsreichen Tagen wird Tradition und Geselligkeit gepflegt und um die Königswürden gerungen. Die Umzüge durch unsere Stadt ziehen Jahr für Jahr zahlreiche Menschen an die Straßen.

Besuchen sie uns doch gerne einmal beim Celler Schützenfest oder an unseren Schießabenden.